Anmeldungen zum Rostocker Ümgang


Anmeldungen zum Rostocker Ümgang noch bis Sonnabend möglich

Zum 800. Stadtgeburtstag am 24. Juni 2018 wird es bunt in Rostocks Innenstadt und im Stadthafen: Vereine, Unternehmen und Rostocker Institutionen sowie Delegationen aus bis zu 120 Hansestädten entführen die Zuschauerinnen und Zuschauer in vergangene Zeiten und veranschaulichen auf lebhafte Weise die bewegte Geschichte Rostocks. Der Festumzug im Rahmen des 38. Internationalen Hansetags spiegelt die Entwicklung Rostocks von den Anfängen über die bewegte Hansezeit bis hin zur modernen, weltoffenen Großstadt mit maritimem Flair wider.

Hansetag

Festumzug beim 37. Internationalen Hansetag 2017 in Kampen/Niederlande (Foto: Annika Schmied)


„Bislang werden rund 1.200 Akteure am Festumzug teilnehmen. Das ist großartig, aber wir möchten, dass es noch mehr werden“, verrät Rita Berkholz, Projektleiterin des Hansetags Rostock 2018. Alle Vereine, Unternehmen, Institutionen, Einwohnerinnen und Einwohner der Hanse- und Universitätsstadt sind zur Teilnahme am großen Festumzug aufgerufen.

„Tragen Sie Ihren Teil zum „Rostocker Ümgang“ bei und gehen Sie mit den Hansestädterinnen und Hansestädten vom Neuen Markt über die Lange Straße zur Großbühne im Stadthafen und erleben dort das Konzert zum Stadtgeburtstag. Der Kreativität sind bei der Präsentation keine Grenzen gesetzt: Tragen Sie Ihre Vereinstrikots oder Trachten, gestalten Sie kleine Wagen oder Schilder, singen, tanzen oder musizieren Sie gemeinsam mit Kulturgruppen aus europäischen Hansestädten.“

Anmeldungen sind noch bis Sonnabend, 31. März 2018, möglich. Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite www.rostock800600.de/downloads zu finden.

Rostock - 27.08.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock