Projekttag „Israel – anders kennen lernen“


Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) nimmt am Projekttag „Israel – anders kennen lernen“ in Neubrandenburg teil

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und dem Botschafter des Staates Israel Jeremy Issacharoff fand der diesjährige Projekttag „Israel – anders kennen lernen“ an der Hochschule Neubrandenburg statt. Ziel des Projekttages, der jedes Jahr in mehreren Städten in Deutschland durchgeführt wird, war es, den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus Mecklenburg-Vorpommern die Vielfalt der Kultur und der Gesellschaft Israels näher zu bringen.

„Deutschland hat aufgrund seiner Geschichte ein besonderes Verhältnis zu Israel. Und wir stehen in einer besonderen Verantwortung. Ich finde es deshalb wichtig, dass junge Menschen das Land und seine Gesellschaft kennenlernen. Ich habe deshalb sehr gern gemeinsam mit dem Israelischen Botschafter in Deutschland die Schirmherrschaft über diesen Projekttag übernommen und freue mich über die Resonanz auf die Veranstaltung“, sagte die Ministerpräsidentin bei ihrem Besuch in Neubrandenburg.

Den Abschluss des Projekttages bildete eine sogenannte Fishbowl-Diskussion. Die Ministerpräsidentin diskutierte gemeinsam mit dem Botschafter in einer offenen Runde mit verschiedenen Diskutanten über die spannenden Themen des Tages.

Schwerin - 22.02.2018
Quelle: Staatskanzlei / Ministerpräsidentin