Zuwendungsbescheid für Usedomer Musikfestival


Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD): Zuwendungsbescheid für Usedomer Musikfestival

„Ich freue mich, dass ich heute einen Zuwendungsbescheid aus Mitteln des Strategiefonds in Höhe von rund 109 000 Euro an den Förderverein des Usedomer Musikfestivals übergeben kann“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann am Freitag in Peenemünde. Der Zuwendungsbescheid wurde vom Bildungsministerium ausgestellt.

Mit dieser Summe werden 800 Stühle und eine neue Bühne für die Kraftwerkshalle angeschafft, die neben Gutshäusern, Villen oder Kirchen zu den „begehrtesten Spielorten des Festivals auf der Sonneninsel zählt. Ich bin mir sicher, auch im Jubiläumsjahr werden namhafte Interpreten, Musiker und Dirigenten aus unserem Land und aus dem Ostseeraum ihr Publikum wieder begeistern. Ich freue mich auf das Eröffnungskonzert am 22. September in der Kraftwerkshalle und gratuliere dem Festival zum 25. Geburtstag“.

Das Usedomer Musikfestival sei eine Perle der Kulturszene Vorpommerns. „Als fester Bestandteil des Musiklandes Mecklenburg-Vorpommern macht es wie das Theaterzelt Chapeau Rouge, das Internationale Kleinkunstfestival und „Jazz we can" in Heringsdorf, die Vineta-Festspiele in Zinnowitz oder die Literaturtage auf ganz Usedom die Urlaubsdestination für viele Gäste noch attraktiver“, so Dahlemann. „Das ist ein Markenzeichen für Vorpommern.“

Schwerin - 27.07.2018
Quelle: Staatskanzlei