Wasserspiele sprudeln bald wieder


Ab der kommenden Woche werden die Brunnen und Wasserspiele im Stadtgebiet, die nicht frostsicher sind, wieder so nach und nach angestellt. So wird das flache Becken am Rubenowplatz wieder mit Wasser gefüllt. Auch die drei ebenerdigen Wasserfontänen am Thälmannring gegenüber dem Ärztehaus sprudeln in den nächsten Tagen wieder. Bei beiden wird das Wasser über eine Aufbereitungsanlage gereinigt, es ist kein Trinkwasser.

Etwas länger dauert es noch bei den Trinkwasserbrunnen und -stelen. Sowohl der Greifenbrunnen am Theatercafe als auch die Trinkwassersäulen am Markt sind direkt an das öffentliche Trinkwassersystem angeschlossen. Beide werden in der kommenden Woche gespült, anschließend müssen noch Wasserproben entnommen werden. Erst wenn das Gesundheitsamt des Landkreises diese freigibt, kann das Wasser wieder fließen. Dies wird voraussichtlich bis Ende April der Fall sein.

Greifswald - Fischerbrunnen

(Foto: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald)


Der Fischerbrunnen ist frostsicher gebaut und läuft das ganze Jahr über. Hier erfolgt die Wasseraufbereitung über chemische Zusätze, es ist kein Trinkwasser.

Greifswald - 12.04.2018
Quelle: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald