Tipps für Lesespaß in den Sommerferien


Bald gibt es Sommerferien und dann haben viele Schüler*innen auch wieder viel Zeit zum Lesen. In diesem Jahr findet die landesweite Aktion FerienLeseLust wegen der Corona-Pandemie zwar nicht statt, aber die Regale der Kinderbibliothek in der Stadtbibliothek sind mit vielen neuen Büchern gut gefüllt. Möglich macht das auch in diesem Jahr die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Stadtbibliothek und die Förderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Tipps für tolle Ferienlektüre haben lesebegeisterte Schüler der Klasse 5/6 der Friedrichschule in einem Flyer zusammengestellt, der in der Kinderbibliothek ausliegt. Auch auf der Website der Stadtbibliothek www.stadtbibliothek.greifswald.de findet man ihre tollen Buchtipps.

Die 12 Schüler*innen treffen sich zur Zeit zweimal im Monat in der Stadtbibliothek oder per Videokonferenz, um sich über ihre Leseerlebnisse auszutauschen und um sich in der Kinderbibliothek über aktuelle Neuerscheinungen zu informieren. Die Idee der Friedrichschule und der Stadtbibliothek ist, im nächsten Schuljahr einen festen Buchclub der Bibliothek ins Leben zu rufen.

Buchtipp von Phil (12 Jahre): „Die Schmahamasverschwörung“ von Paluten

Darin steht, dass er eine Reise zur Insel Schmahamas gewonnen hat. Dort angekommen erfährt er den Grund für seinen Besuch auf der Insel. Die Schmahamas verschwinden. Zusammen mit Karla, einer waschechten Abenteurerin, soll er herausfinden, weshalb sie verschwinden. Dabei treffen die beiden auch noch auf den Erzfeind Evil Paluten.

Zitat Phil: „Ich finde das Buch sehr spannend, weil ich Abenteuer mag. Und da Paluten ein Youtuber ist, ist die Geschichte auch etwas für Youtube Fans.“

Pia (10 Jahre) war von der ersten Seite an gefesselt von „Nacht über Frost Hollow Hall“ von Emma Carroll

Das Buch erzählt die Geschichte von Tilly, die 12 Jahre alt ist mit ihrer Mutter und ihrer Schwester nahe des Schlosses Frost Hollow Hall lebt. Gerade als sie auf ihren Vater wartet, wird sie von Will Potter (den sie eigentlich nicht mag) zum Schlittschuhlaufen auf dem See von Frost Hollow Hall eingeladen. Das ist zwar nicht erlaubt, aber sie will es unbedingt ausprobieren. Auf dem See bricht sie ins Eis ein und erlebt etwas sehr Merkwürdiges unter Wasser.

Greifswald - 03.06.2020
Quelle: Pressestelle Stadtbibliothek Hans Fallada