SSS GREIF am 21. Juli 2019 auf Schlick


Gestern am 21.07.2019 um 15:30 Uhr ist aufgrund eines elektrischen Problems der Verstell Propeller der GREIF nur noch auf „Fahrt rückwärts“ gelaufen. Daraufhin wurde der Steuerbord-Anker ausgebracht und das Schiff ist vor den Molenköpfen außerhalb des Fahrwassers kontrolliert auf Schlick gelaufen.

Die GREIF machte im Rahmen des Fischerfestes Gaffelrigg eine Ausfahrt mit 46 Mitseglern. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Personen an Bord. Wir bedanken uns hiermit bei der Wasserschutzpolizei sowie bei den Helfern der DLRG, die die Gäste sicher ans nah gelegene Ufer brachten. Nachdem der Schaden behoben wurde, schaffte es die GREIF am frühen Abend aus eigener Kraft an ihren gewohnten Liegeplatz zurück zu kehren. Wir sind derzeit in Kontakt mit BG-Verkehr und Germanischem Lloyd und gehen davon aus, dass die GREIF ihren nächsten Törn regulär durchführen kann.

Greifswald - 22.07.2019
Quelle: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald