Förderbescheid für Kita-Neubau


Greifswald: Minister Christian Pegel (SPD) übergibt Förderbescheid für Kita-Neubau

Bauminister Christian Pegel übergibt morgen (Donnerstag, 17.1.2019) an Jeanette von Busse, Vize-Oberbürgermeisterin der Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald), einen Zustimmungsbescheid über den Einsatz von Städtebaufördermitteln für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte „Samuil Marschak“ in Höhe von rund 2,3 Millionen Euro. Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen ca. 4,7 Millionen Euro.

Der Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“ der Stadt Greifswald plant den Ersatzneubau der Kita „Samuil Marschak“ im Fördergebiet „Soziale Stadt – Schönwalde II“. Die seit 1975 bestehende Kita in Plattenbauweise ist stark sanierungsbedürftig. Daher soll auf dem Grundstück zwischen Tolstoi- und Maxim-Gorki-Straße ein zweigeschossiger Ersatzneubau in Massivbauweise für die Betreuung von 153 Kindern entstehen.

Auch die Außenanlagen sollen neu gestaltet werden. Vorgesehen sind zum Beispiel Schaukeln, Rutschen und eine Bobbycar-Rennstrecke. Um die Bewegung der Kinder zu fördern, entstehen Wasserspiele sowie ein Kletter- und Spielhügel. Im Bereich des Haupteingangs werden Fahrrad- und Pkw-Stellplätze errichtet. Für Außenspielgeräte ist eine Hütte vorgesehen.

Das Bauvorhaben soll voraussichtlich im ersten Quartal dieses Jahres begonnen werden. Für März 2020 ist die Fertigstellung des Gebäudes geplant. Spätestens im April 2020 soll die Kita in Betrieb genommen werden.

Schwerin - 16.01.2019
Quelle: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung