Arbeitslosenquote sinkt erstmals unter 8 Prozent


Arbeitslosenquote in Greifswald sinkt erstmals unter 8 Prozent – Zahl der Einwohner auf über 58.000 gestiegen

Die Arbeitslosenquote in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist erstmals unter die Marke von 8 Prozent gerutscht. Nach Angaben der Agentur für Arbeit Greifswald lag sie im November bei 7,9 Prozent, im Oktober waren es noch 8,0 Prozent. Insgesamt waren in diesem Monat 2.330 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, im November des Vorjahres waren es noch 122 Personen mehr. Damals betrug die Quote 8,3 Prozent.

Dass die Arbeitsagentur für die Hansestadt Greifswald noch in diesem Jahr eine Arbeitslosenquote von 7,9 Prozent verkünden kann, freut Heiko Miraß, Chef der Arbeitsagentur Greifswald. „Regelmäßig verzeichnen wir im November einen Anstieg der Arbeitslosigkeit“, so Miraß. Diese günstige Arbeitsmarktsituation in der Universitäts- und Hansestadt führt er auf die anhaltend gute Beschäftigungsentwicklung zurück. „Gerade in Branchen mit Beschäftigungszuwächsen ist Greifswald traditionell stark“, so Miraß. Auch sei der Arbeitsmarkt in Greifswald wenig saisonalen Schwankungen unterworfen, erklärt er.

„Das ist eine fantastische Nachricht für Greifswald“, meint auch Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder. „Sie zeigt, wie gut sich die Stadt derzeit entwickelt, und wie viele attraktive Arbeitsplätze ein Standort, der durch Wissenschaft, Forschung und Technologie geprägt ist, vorhalten kann. Diese positive Entwicklung, gepaart mit unserem Kultur- und Sportangebot, sorgt dafür, dass junge Familien Greifswald nicht nur als Arbeitsort betrachten, sondern zu ihrem Lebensmittelpunkt wählen.“

Dr. Fassbinder kündigte zugleich an, dass die Zahl der Bürgerinnen und Bürger mit Haupt-wohnsitz der eigenen Fortschreibung zufolge inzwischen bei über 58.000 liegt. „Laut dem städtischen Melderegister haben wir die Zahl bereits seit Mitte Oktober stabil überschritten. Damit setzt sich die positive Bevölkerungsentwicklung in Greifswald weiter fort.“ Das letzte Mal wurden Mitte des Jahres 1997 so viele Einwohner gezählt. Die vorläufigen Einwohnerzahlen für das gesamte Jahr 2018 stehen voraussichtlich im Februar 2019 fest.

Greifswald - 29.11.2018
Quelle: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald