Erfolgreiche Nachwuchsgewinnung


Nicht nur in der Finanzverwaltung

Im September vergangenen Jahres ging – begleitet von einer umfassenden Werbekampagne – das neue Karriereportal der Landesregierung an den Start. Eine erste Auswertung präsentierte Finanzminister Mathias Brodkorb heute dem Kabinett.

In Zeitungen, auf Großflächenplakaten und im Internet warb die Landesregierung um Nachwuchskräfte und für das neue zentrale Karriereportal (www.karriere-in-mv.de). Und wie die Auswertung ergab: Mit großem Erfolg. Die Anzahl der Besucher des zentralen Stellenportals stieg von bislang rund 300 täglichen Besuchern auf durchschnittlich 2.200 Besucher pro Tag in Oktober und November – damit hat sich das Interesse nahezu versiebenfacht.

Viel wichtiger aber: Der Erfolg zeigte sich auch bei der Anzahl der eingegangenen Bewerbungen. Allein bei der Steuerverwaltung stieg die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber von rund 400 auf über 900 und damit um mehr als das Doppelte.

Gut 250.000 Euro investierte die Landesregierung im Rahmen der Werbekampagne in Plakatwerbung, Zeitungsannoncen und Onlinewerbung vor allem bei Facebook und Instagram. (Kampagnenbericht in der Anlage)

Finanzminister Mathias Brodkorb zeigte sich erfreut über die enorme Resonanz: „Nicht nur quantitativ haben wir uns deutlich gegenüber dem Vorjahr gesteigert, auch die Qualität der Bewerbungen ist sehr vielversprechend. Dieser Erfolg kann nicht hoch genug bewertet werden, da immer mehr Arbeitgeber ihre Anstrengungen bei der Nachwuchskräftegewinnung intensivieren.“

Schwerin - 29.01.2019
Quelle: Finanzministerium